Wir möchten Lüdinghausen und Seppenrade modern denken. Dazu gehört für uns das Kernanliegen, unserer Jugend starke Perspektiven zu bieten. Kinder und Jugendliche sollen mehr mitbestimmen dürfen, eine attraktive Schulstadt vorfinden und unabhängig vom Geldbeutel der Eltern ein breites Freizeit-, Vereins- und Kulturangebot nutzen können.

Unser starkes Thema: Junge Perspektiven vor Ort schaffen

Die SPD stellt die Interessen junger Menschen stärker in den Fokus. Wir möchten eine jugendgerechte Stadt werden, in der Kinder und Jugendliche deutlich mehr mitbestimmen dürfen. Lüdinghausen und Seppenrade brauchen die Impulse unserer jüngsten Mitbürgerinnen und Mitbürger, um unsere Stadt erfolgreich weiterzuentwickeln. Zudem müssen noch mehr Grundsteine für junge Perspektiven vor Ort geschaffen werden. Wir brauchen eine starke Schulstadt für alle Schülerinnen und Schülern, die Chancen ermöglicht, und soziale Arbeit, die Probleme frühzeitig erkennt und helfen kann. Durch starke Vereine, attraktive Freizeitangebote sowie gute und bezahlbare Mobilitätsangebote möchten wir die Jugend innerhalb und außerhalb unserer Stadt vernetzen.

  • Wir fordern die Einrichtung eines Jugendbeirats, um Kinder und Jugendliche stärker in die demokratischen Prozesse einzubinden.
  • Wir entwickeln die Schulstadt weiter und lehnen auch weiterhin die langfristige Perspektive hinzu einer Gesamtschule in Lüdinghausen nicht ab.
  • Wir möchten den Schulbau ohne Sparprogramm umsetzen und unterstützen den Aufbau der Sekundarschule und der Ludgeri-Grunsdschule mit voller Kraft.
  • Wir bieten den Schülerinnen und Schüler einen verbesserten Schülerhaushalt zur eigenen Verwaltung eines Budgets.
  • Wir schaffen attraktive Freizeitangebote und stehen weiterhin zum Bau eines Bikeparks.
  • Wir sichern Schul- und Vereinsschwimmen, indem wir unser Hallenbad stets instand halten und im Zweifel den Weg frei für einen Neubau machen. Eine Sanierung im Bestand lehnen wir wegen des Nutzungsausfalls ab.
  • Wir möchten bis 2025 eine zertifizierte „jugendgerechte Kommune“
  • Wir stärken die Förderung der Jugendarbeit in unseren Vereinen durch eine Erhöhung der bisherigen Zuwendungen.