Friedhofspflege nicht privatisieren und einen Friedwald für unsere Stadt!

Die SPD kann sich die Entwicklung eines Friedwaldes, als alternative Option für die Bestattung unserer geliebten Angehörigen, vorstellen und diese Idee in den politischen Diskurs einbringen. Gleichzeitig setzen wir uns gegen die Privatisierung der Friedhofspflege ein. Die SPD setzt auf eine starke Stadt als verantwortungsbewusster Arbeitgeber, der für seine Flächen auch eigenes Personal beschäftigt, um auch auf individuelle Bedürfnisse und Nöte schneller reagieren zu können, da man nicht auf ein beauftragtes Unternehmen angewiesen ist. Zudem ist dies auch soziale Politik. Privatisierungen mit dem Ziel der vermeintlichen Kosteneinsparungen bedeuten fast immer, dass oft letztlich bei dem Lohn der Beschäftigten gespart wird. Dies ist für die SPD keine ehrliche Arbeitsmarktpolitik. Wer in Lüdinghausen gute Arbeitsplätze fordert, muss diese auch selbst schaffen und als gtes Beispiel vorangehen.

Dafür setzte ich mich ein.

Ihr Niko Gernitz