Neubaugebiete mit Maß und Konzept statt Flächenfraß und Autolärm!

Die eine Wahrheit ist für uns: Lüdinghausen braucht Wohnraum, weil wir eine attraktive Stadt sind und wir durch aktive Wohnbaupolitik den Preisdruck (als eine Methode) in den Griff bekommen können. Die andere Wahrheit ist es aber auch, dass durch immer neue Baugebiete auch mehr Verkehr entsteht und die Stadt entwicklungstechnisch immer tiefer in die Landschaft ragt. Wir müssen unsere Baugebiete nachhaltig planen und auch die Verkehrsbelastung sowie den Bedarf an Parkraum mitdenken. Das Baugebiet „Hülsbusch“ sehen wir in der bisherigen Planung kritisch, da die Verkehrsanbindung ungünstig über die bisherigen Anwohnerstraßen erfolgt – wie so oft! Wir möchten mit innovativer Stadtentwicklung solche Entwicklungen vermeiden. Die bisherigen Mehrheitsparteien haben jede mögliche Wohnlandentwicklung unkritisch durchgewunken. Wieder einmal mit zu wenig bezahlbarem Wohnraum! Damit das nicht so bleibt: SPD wählen!

Dafür setzte ich mich ein.

Ihre Josephine Kleyboldt